Juliet, Naked

Juliet Naked
© 2018 PROKINO Filmverleih GmbH

 

Ich sitze wieder einmal da und weiß nicht recht, was ich über diesen Film erzählen soll, ohne euch etwas zu verraten: Das Schwierige ist, dass er weder gut noch schlecht ist und auch kein Mittelmaß als Aussage dafür herhalten könnte, denn alles trifft gleichermaßen zu und auch nicht zu.

Juliet, Naked hat definitiv seine Momente und ich stelle es mir als Buch irre toll vor, die Verstrickungen und bösen Anwandlungen machen sicherlich Lust, das zu lesen, aber als Film kommt er nicht wirklich aus sich heraus und bläst so richtig den Comedy-Marsch, den man erwarten würde, wenn man die Sprüche vom Coverplakat durchliest.

Er ist da, er hat wirklich seine vor Komik rührenden Situationen, die stellenweise auch wirklich zum Lachen herausfordern, aber alles schwankt dann zu sehr hin und her und hat irgendwie keinen richtigen Bestand. Man möchte gleichzeitig elitär wirken, die ältere Generation mit seichter Unterhaltung beschäftigen und setzt verschiedene Anhaltspunkte für Personenkult an, die wiederum ein ganz bestimmtes Klientel ansprechen sollen und rudert sich dann mit der Story in Gewässer, in denen man schier die Kontrolle über das Geschehen zu verlieren scheint und einfach alles nur noch so dahin schwappt. Es ist kein klares Ziel mehr erkennbar, die Komik verschwindet irgendwie in kitschiger Roman-Fließbandarbeit und am Ende hat man einen Film, der da ist – den man aber auch wieder vergessen könnte. Und sicherlich in 10 Jahren dann auch endgültig hat.

Dabei sind die Schauspieler aber eigentlich gar nicht schlecht und auch die Ideen gar nicht übel – nur an der Umsetzung hapert es halt gewaltig.

 

.kinoticket-Empfehlung: Man muss genau diese Erzählart lieben, um mit dem Film warm zu werden.

Der hat seine Momente, büchst aber nie daraus aus, sondern schippert dann zum Ende hin einfach ziellos hin und her, ohne auf etwas wirklich hinaus zu wollen. Und das zerstört das eigentlich gute Prinzip, das man anfangs inszeniert.

 

Nachspann
✅ Ja, nicht gleich raus springen, hier kommt noch ein kleines Video.

Kinostart: 15. November 2018

Original Title: Juliet, Naked
Length: 105 Min.
Rate: FSK 0

Werbeanzeigen

Und was hast du dazu zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.