Bob der Baumeister – Das Mega Team – Der Kinofilm

Ich glaube, man braucht hier nicht zu erwähnen, dass die Zielgruppe eindeutig das Vorschulalter ist und hier schon auf Profi-Niveau mit „Schleichwerbung“ für handwerkliche Tätigkeiten im Berufsleben geworben wird, um bereits die Allerjüngsten für Berufe dieses Zweigs zu begeistern und unbewusst darauf einzustimmen.

Diese Form von wirtschaftlicher „Manipulation“ (wenn ich das mal provokativ so nennen darf) funktioniert auch hervorragend und hat auf perfide Weise sogar Bildungscharakter, denn so kriegen bereits die Kids erklärt, wie welche Instrumente funktionieren und was es wo überall braucht.

Dabei wurde bei den Animationen darauf geachtet, dass sie frei von jedweder Ablenkung sind und die kleinen Gehirne nicht überfordert mit zu viel Plemplem, denn man will sich ja auf das Wesentliche konzentrieren und neue Bauarbeiter mit unterhaltsamen Mitteln heran züchten.

Und das scheint zu funktionieren. Das unaufmerksame Kleinkind bekommt hier eine wunderbar liebevoll animierte Story vorgelegt, die den Handlungsstrang von Transformers – The Last Knight beinahe dramaturgisch übertrifft.*

Hat sich eigentlich schonmal jemand vorgestellt, wie es wäre, wenn Bumblebee und Optimus die Probleme von Bob der Baumeister lösen müssten? Kinoidee für 2018 … – ich schweife ab.

Genau die oben benannte Ablenkungsfreiheit gehört aber eindeutig zu den Schwächen, wenns darum geht, dass man als Erwachsener mit ins Kino muss und seine Kleinen da nicht einfach nur abladen kann. Denn hier zieht mordsmäßige Langeweile und unglaubliche Anstrengung auf, da eben genau ein Zielpublikum erreicht werden will und nicht die ganze Familie.

 

.kinoticket-Empfehlung: Nichtsdestotrotz erhalten die Vorschulkids hier hervorragende Unterhaltung mit Bildungscharakter und einer möglichen Vorauswahl in Sachen Berufsleben.

Wer sich dafür begeistern kann, hat später schon mal ein gewisses Vorwissen und fliegt nicht mehr ganz so ahnungslos durch das Tal der Hoffnungslosigkeit.

Für die Kids sicher unterhaltsam – ich persönlich hab mir meine Auslachsalven im Kino extra dafür abgeholt. War trotzdem „schön“ ;-)

 

Nachspann
birgt keine Easter-Eggs oder sonstige Weiterführungen an, also rausgehen durchaus erlaubt.

*Danke, Dominic ;-)

Werbeanzeigen

Und was hast du dazu zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.